Aktuelle informtionen bekommt ihr: News

Seminare/Kurse

Herzlich Willkommen,

vielen Dank für Ihr Interesse. In diesem Bereich stellen wir Ihnen unser aktuelles Angebot an Workshops, Seminaren, Online-Workshops und auch den laufenden Intensiv-Trainings vor: Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

social walk

social walk 

Soziale Kompetenz ist heute in unserer Gesellschaft eine der wichtigsten Fähigkeiten für Hunde.

Der „social walk“ ist ein modernes Instrument Hunden neutrale Umgangsformen und das Training von Umwelteinflüssen zu ermöglichen und ihr Grundgehorsam zu verbessern. Hierbei gilt es vor allem Reiz und Erregungszustände zu kontrollieren. Die Hunde werden auf dem Social Walk ausschließlich angeleint geführt und erfahren keinen direkten Kontakt im angeleinten Zustand.

Für wen eignet sich der Social Walk:

Unsichere Hunde:
Hier bekommt der unsicherer Hund die Möglichkeit die Nähe von anderen Artgenossen zu akzeptieren ohne, dass eine tatsächliche Gefahr für Ihn besteht. Das schafft Sicherheit.

Junge Hunde:
Gerade die jungen Wilden, verbinden oft jede Hundebegegnung mit Spiel und Remmi Demmi. Oftmals endet die Leinenführigkeit, wenn am Horizont der erste Artgenosse auftaucht. Gerade hier gilt es umzulernen. In angeleinten Zustand ist das Ziel einen neutraler Umgang und die Kontrolle von Reizzuständen zu erlernen. In verschiedenen Übungen wird auch in jeder Einheit, dass Grundgehorsam gefördert.

Leinenaggressive Hunde:
Jede Begegnung im angeleinten Zustand wird zur Aufgabe? Auch hier besteht die Möglichkeit, dass diese Hunde Schritt für Schritt umlernen. Und mit jeder positiven Begegnung fördern wir das neutrale Verhalten im Umgang mit Artgenossen. Ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. (Hunde die durch verletzungsbeißen auffällig wurde müssen bitte mit Maulkorb teilnehmen. Hier steht Fremd- und Eigensicherung an erster Stelle.)

Voraussetzung für die Teilnahme am Social Walk ist die gegenseitige Rücksichtnahme und Einhaltung der Verhaltensregeln. Diese erhalten Sie mit Ihrer Anmeldung.

Start : 24.09  11:00 Uhr. Die Adresse geben wir mit Anmeldung bekannt.

Voraussetzung: Es muss eine gültige Haftpflichtversicherung für den Hund
Dauer: ca. 1,5 Stunden

Kosten: 20,-€ pro Hund (inkl. Mehrwertsteuer)

 

Anmeldung ab sofort: info@pro-dog-trainer.de

Durch die Leine verblödet - Das intensiv Training

Durch die Leine verblödet? 
Das leidige Thema Leinenführigkeit, für viele Hundebesitzer eine echte Belastungsprobe. Doch wieso eigentlich? Beende endlich den täglichen Spießrutenlauf! Hundetrainer Dennis Panthen, Gründer des PRO-dog Trainer Konzeptes, bekannt aus Funk und Fernsehen zeigt in Theorie und Praxis moderne Wege aus dem „Teufelskreis“.
Das Konzept besteht aus 4 Terminen und beinhaltet eine Einheit theoretischer Grundlagen: Wie lernt mein Hund? Die häufigsten Fehler im Umgang mit der Leine. Die wichtige Rolle der Erregungszustände (Freude ,Angst, Aggression etc.) und das ungewollte verstärken dieser Eigenschaften. Der korrekte technische Umgang mit der Leine (und Hilfsmitteln.)
Die praktischen Einheiten dienen zu Beginn der Fehleranalyse inkl. erarbeiten gezielter Lösungsansätze. Zwischen den praktischen Einheiten bekommen Sie gezielte Trainingsaufgaben. Lerne wie man erfolgreich seinen Hund führen, lenken und leiten kann. Damit der gemeinsame Spaziergang wieder zu einem freudigen Ereignis wird!
„Das schlechteste Hilfsmittel um einem Hund die Leinenführigkeit beizubringen ist die Leine!“ (Dennis Panthen)
Die Teilnehmerzahl ist auf 5 Personen pro Kurs begrenzt. Die Kosten für alle 4 Termine liegen bei 159,-€(inkl. Mehrwertsteuer). Melden Sie sich heute noch an unter info@pro-dog-trainer.de
Die theoretische Einheit findet in einem Schulungshotel statt und ist somit Wetter unabhängig. Die praktischen Termine finden sowohl auf dem Trainingsgelände von PRO-dog Trainer statt, als auch außerhalb.
Aber auch hier besteht die Möglichkeit die Termine individuell unter den Teilnehmern abzustimmen, sobald die Teilnehmerzahl von 5 Personen erreicht ist.

Start:

Für weitere Informationen oder Fragen rufen Sie uns an, wir freuen uns auf deinen Kontakt.

Anmeldung ab sofort: info@pro-dog-trainer.de

In unserem Video sehen Sie einen jungen 20 Monate alten Rüden. Das Video zeigt den Hund nach 25 min Training. Der Hund war zu Beginn extrem überdreht.  Hier galt es, die Erregungszustände herunter zu fahren und eine entspannte Führigkeit zu entwickeln. Als wir die Leine entfernten folgte der Hund dem Besitzer auch ohne Leine und ohne Aufforderung.  „Das schlechteste Mittel um einem Hund die Leinenführigkeit anzulernen ist die Leine.“ Im Gegenteil. Hierdurch werden Hund und Halter systematisch verblödet. Das soll kein Aufruf zum Verzicht der Leine sein, im Gegenteil ! Es geht um den richtigen Umgang. Und genau das werden wir Ihnen in der neuen Workshop-Reihe vermitteln. Der Workshop ist jeweils auf maximal 5 Teilnehmer begrenzt. Hier gilt es um gezieltes und intensives Training.

Workshop Jagdhundeausbildung / new school meets old school

Titel

Neuer Termin 08.10.2017

Neue Wege bieten neue Möglichkeiten, es ist an der Zeit „Zuckerbrot & Peitsche“ neu zu interpretieren. Gerade die Jagdhundeausbildung stellt Hundeführer immer wieder vor große Herausforderungen. Seit vielen Jahren erhält die modere Ausbildung in allen Bereichen Einzug. Entdecke welche Möglichkeiten in den Wegen der operanten Konditionierung stecken. Das bedeutet aber nicht nur den richtigen Umgang mit positiver Verstärkung zu nutzen, sondern auch den richtigen Umgang mit negativen Verstärkern zu verstehen und sinnvoll einzusetzen. Wir klären über die schlimmste Missverständnisse moderner Ausbildung auf und warum z.B Training mit „Leckerchen“ nicht erfolgreich ist.Weitere wichtige Themen: Umgang mit unerwünschten Errerungszuständen und Frustrationstolleranz, Apport & Leinenführigkeit. New school meets old school, warum die „alten Zwänge“ oft scheitern. (z.B Dosierung & Timing). Der Workshop besteht aus 2 Teilen. 10:00-13:00 Uhr Theorie-Unterricht, 14:00-17:00 Uhr praktische Arbeit. Die Kosten liegen bei 119,-€ inkl. MwSt. Eine Teilnahme ohne Hund liegt bei 58,31€ inkl. MwSt.

Trainer: Dennis Panthen (Member PRO Stuff Team Sportdog). 37 Jahre alt, Essen NRW, 2010 Deutscher Meister im Schutzhundesport (IPO/DV), seit 2014 in der Jagdhundeausbildung aktiv , zeigt regelmäßig über seinen YouTube Kanal Wege moderner Ausbdildung im Segment „Gerhorsam“.

Veranstaltungsort : (Teil 1) Schulungshotel (Übernachtung möglich) 10 km entfernt von (Teil2) PRO-dog Trainer in Essen /NRW

Anmeldung : per Email info@pro-dog-trainer.de

Fragen: 0201 80 93 92 84 (10:00-20:00)

Foto : Jennifer Sgodda

Ausbildung zum Giftköder-Suchhund

Training Anzeigeverhalten

Am 10.09.2017 geht es los!!!In 2017 haben wir die Wartelisten wieder geöffnet und suchen engagierte Hundehalter im Kampf gegen Giftköder, „die Seuche des 21. Jahrhunderts“. Mit diesem deutschlandweit einzigartigem Projekt suchen wir auch Trainer ,die dieses System erlernen wollen und weiter schulen. Wer also motiviert ist „Arschlöchern“ den Kampf an zu sagen, wir freuen uns auf euren Kontakt. #GiftköderSuchhunde #prodogtrainer

Anmeldung zum download !!! Bitte klicken Sie das Bild an. Vielen Dank.