Aktuelle informtionen bekommt ihr: News

Giftköder Warnung in Essen Burgaltendorf
29 Oktober 2015, by , in Blog, No comments

Am 28.10. 2015  gingen wir einer Giftköder-Meldung nach, in unserer direkten Nachbarschaft, in Essen Burgaltendorf. Hier wurde in verschiedenen Facebook-Gruppen ein Standort im Deipenbecktal gemeldet. Nach intensiver Suche kam unser Hund Daemon an seine Grenzen der Belastbarkeit. Eine intensive Sucharbeit des Hundes ist eine enorme Kraftanstrengung. Aufgrund einer aktuellen chronischen Gelenksentzündung können wir das nötige Ausdauertraining nicht durchführen. Hunden die solche Höchstleistungen vollbringen mit ihrer Nase, müssen körperlich und konditionell top fit sein. Mit unsere ehrenamtliche Arbeit sind wir aktuell nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Wir benötigen viele weitere ehrenamtliche Hunde um tatsächlich flächendeckend erfolgreich suchen zu können. Daher auch hier unser Aufruf. Wir bilden in unseren Modulen (4) und Arbeitsgruppen geeignete Hunde für diese Art der Suche aus. Vorab findet ein Informationsgespräch, sowie ein Test über die mögliche Eignung des Hunde statt.  Die Kosten liegen pro Modul/Arbeitsgruppe bei 100,-€. Die Ausbildung und das Training werden Hund und Halter an seine Grenzen bringen und zu einem Team zusammen schweißen. Vor allen liegt ein weiter Weg auf dem mit Sicherheit viele Tränen und Schweiß fließen werden. Aber am Endes Tages sind die neuen Teams ein weiteres Puzzeleteil im Kampf gegen das vorsätzliche Vergiften von Hunden. Wir suchen dringend Tierschutzorganisationen, die diese Arbeit finanziell unterstützen. Für weitere Informationen, senden Sie uns bitte eine Email oder rufen Sie uns an.

About author:

Schreibe einen Kommentar